Loading...
 


Fortgeschrittenenpraktikum Computergrafik/Computer Vision

Fortgeschrittenenpraktikum-Projekt A5.3

UnivIS-Eintrag


Dozent: Prof. Dr.-Ing. Reinhard Koch

Betreuer: Dipl.-Ing. Daniel Jung?, Dipl.-Inf. Falko Kellner, Dipl.-Inf. Anatol Frick

Angaben: 4 SWS, ECTS-Credits: 8, Modul: A5.3.9

Zeit und Ort: Zeit nach Vereinbarung, HRS3 - R.304 (Institut für Informatik, Hermann-Rodewald-Str. 3, Computergrafik-Labor 1.OG.)


Vorbesprechung

Mittwoch, d. 24.03.2010, 14:00 Uhr, HRS3 - R.304

(Institut für Informatik, Hermann-Rodewald-Str. 3, Computergrafik-Labor 1.OG.)


Inhalt

Die Programmierung moderner Grafikkarten gewinnt auf vielen Gebieten der Informatik zunehmend an Relevanz, da sie die Möglichkeit bietet, massiv parallel Daten zu verarbeiten. In diesem Praktikum wollen wir verschiedene Bildverarbeitungsalgorithmen als Shader programmieren und eine grafische Oberfläche erstellen, in der diese Shader hintereinander geschaltet und kombiniert werden können.

Aufgabenfelder:

* GLSL fullscreen (fragment) shader effect programming

* GUI design and implementation

* Design of abstraction layer for multipass shaders and program flow in XML



Generelles

In diesem Praktikum sollen Studierende aus dem Bachelorstudiengang Informatik gemeinsam ein gestelltes Problem aus dem Bereich der Computergrafik/Computer Vision lösen.
Themen sind unter anderem die Ansteuerung von Kameras und Displaysystemen, Kamerakalibrierung und Bestimmung von Kameraposen, sowie farbbasierte Segmentierverfahren.
Ziel ist es, praktische Erfahrungen im Umgang mit einer größeren Softwarebibliothek (BIAS/MIP-Biblotheken der Arbeitsgruppe) und bei der Planung und Zusammenarbeit in einem Projekt zu sammeln.
Es wird empfohlen, bereits eine Vorlesung zur 3D-Szenenrekonstruktion, Computergrafik oder ähnlichen Themen, wie Computer Vision I/II, besucht zu haben.
Kenntnisse in C/C++ sind wünschenswert, werden aber auch während des Praktikums vermittelt.


Created by sandro. Last Modification: Monday 12 of April, 2010 13:59:49 CEST by fkellner.