Loading...
 

Seminar Visuelle Modellierung

Masterseminar

Dozent: Prof. Dr.-Ing. Reinhard Koch
Betreuer: Dipl.-Inf. Stefan Reinhold
Seminar: 2 SWS, ECTS-Credits: 4, Modul: Inf-MSCV (UnivIS)

Zeit und Ort:
Donnerstag, 10:15 - 11:45 Uhr, HRS 3 - R.101-103 (Seminarraum Keller)

Anmeldung:
Melden Sie sich bis zum 27.10.2016 über die StudiDB an oder melden Sie sich per E-Mail bei Stefan Reinhold.
Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 8 beschränkt.
Die Themenvergabe erfolgt in der Vorbesprechung am 27.10.2016, 10:15 Uhr in HRS 3 - R.101-103.

Voraussetzungen:

Es wird empfohlen, die Vorlesung Einführung in die Bildverarbeitung besucht zu haben. Das Seminar richtet sich an Studierende im Masterstudiengang.

Inhalt:

Virtual Reality, 3D-Fernsehen und Lichtfeldkameras: Die Aufnahme, Verarbeitung und Darstellung von dreidimensionalen Bild- und Videodaten stellt ein hochaktuelles Themengebiet für Forschungsbereiche wie Multimediale Signal- und Bildverarbeitung, Computer Graphik und Computer Vision dar.

Ein klassisches Verfahren zur Erzeugung neuer Ansichten einer Szene aus gegebenen Bilddaten (z. B. für Free Viewpoint TV) stellt das Image Based Modeling and Rendering (IBMR) dar. Unter IBMR versteht man allgemein Techniken, die Szenenrepräsentationen ohne explizite 3D-Geometrie verwenden, um schnell neue Ansichten erzeugen zu können. Grundlage dieser Methoden ist die plenoptische Funktion L(x, y, z, θ, ϕ), die das Lichtfeld beschreibt, also die Strahldichte entlang jedes Lichtstrahls von einem Punkt (x, y, z) entlang der Richtung (θ, ϕ).

Ein neuerer Trend ist die Unterstützung solcher rein bildbasierten Techniken durch 3D-Informationen, die mit Tiefenkameras aufgenommen werden. Diese Verfahren sind unter dem Begriff Depth Image Based Modeling and Rendering (DIBMR) zusammengefasst. Insbesondere mit dem Erscheinen hochauflösender aber günstiger Tiefenkameras wie der Microsoft Kinect wurden in diesem Bereich aktuelle Forschungsergebnisse erzielt. Grundlegend sind hier Verfahren wie KinectFusion zur Modellierung statischer Szenen aus RGB-D-Daten, DynamicFusion für dynamische Szenen oder aktuell BundleFusion zur globalen Optimierung.

In diesem Seminar sollen Grundlagen, aktuelle Entwicklungen und weiterführende Anwendungen aus dem Bereich der Szenenmodellierung aus Farb- und Tiefenbildern durch Vorstellung grundlegender wissenschaftlicher Arbeiten vertieft und diskutiert werden.

Ablauf:

In der Vorbesprechung werden den Teilnehmenden jeweils ein Thema anhand einer oder mehrerer wissenschaftlicher Publikationen zugeteilt. In den Seminarvorträgen werden diese jeweils in einer ca. 30-minütigen Präsentation anschaulich vorgestellt. Anschließend findet eine Diskussion über das Thema statt. Dazu sollen die Vortragenden einige einfache Verständnisfragen zum Vortragsinhalt auszuarbeiten, die vom Publikum diskutiert werden.

Außerdem soll eine kurze schriftliche Ausarbeitung zum vorgestellten Paper angefertigt werden (ca. 10-15 Seiten). Dabei soll eine erste Version zur Mitte des Semesters (bis 1.1.2017) beim Betreuer abgegeben und mit diesem diskutiert werden. Die endgültige Version, in die Anmerkungen des Betreuers und Feedback aus der Diskussionsrunde einfließen sollen, ist dann zum Semesterende abzugeben (bis 10.2.2017).

Die Bewertung setzt sich also aus Vortrag, schriftlicher Ausarbeitung des eigenen Themas, sowie der mündlichen Beteiligung im gesamten Seminar zusammen.

Die folgenden Publikationen können im Seminar behandelt werden:

KinectFusion - Szenenrekonstruktion aus RGB-D-Daten

DynamicFusion - Rekonstruktion dynamischer Szenen

BundleFusion - Szenenrekonstruktion mit globaler Optimierung

Rekonstruktion deformierbarer Oberflächen

Depth Image Based Rendering/3D-TV

RGB-D-Features zur Objekterkennung

Depth Image Based Rendering für mobile Geräte

SemanticPaint - Interaktive Segmentierung von Szenen

Semantische Interpretation von Szenen


Diese Liste ist zur Zeit noch vorläufig wird ggf. noch geändert.

Bei Interesse an einem Thema melden Sie sich bei Stefan Reinhold.


Zeitplan

Datum Thema Unterlagen
27.10.2016 Vorbesprechung und Themenvergabe (Stefan Reinhold)
01.12.2016 Seminarvortrag
08.12.2016 Seminarvortrag
15.12.2016 Seminarvortrag
22.12.2016 Seminarvortrag
01.01.2017 Abgabe der schriftlichen Ausarbeitungen
12.01.2017 Seminarvortrag
19.01.2017 Seminarvortrag
26.01.2017 Seminarvortrag
02.02.2017 Seminarvortrag
10.02.2017 Abgabe der korrigierten und überarbeiteten Ausarbeitungen

Das Seminar findet jeweils Do, 10:15 Uhr in HRS 3 - R.101-103 statt.



Created by sandro. Last Modification: Wednesday 20 of September, 2017 15:02:09 CEST by sandro.