Loading...
 

Übungen zu Multimediale Informationsverarbeitung SS 2009


Die Übungen finden jeweils Donnerstags, um 14:30-16:00 Uhr und 16:00-17:30 Uhr in HRS3 - R.102 (Institut für Informatik, Seminarraum Keller) statt.



Frequently Asked Questions


Ein Überblick über häufig gestellte Fragen zur Vorlesung und zu den Übungen kann hier heruntergeladen werden.
Die Liste wird bei Bedarf aktualisiert, Fragen am besten in der Übung stellen oder per E-Mail an Sandro Esquivel.

zurück zur Übersicht


Matlab

Die Übungsaufgaben bestehen aus theoretischen und praktischen
Aufgaben. Die praktischen Aufgaben sollen mit Matlab bearbeitet werden. Dazu
kann ein Account im Grundausbildungspool (Institut für Informatik,
Hermann-Rodewald-Str. 3, Raum 105, Keller) verwendet werden.
Dieser Zugang kann bei der
Rechnerbetriebsgruppe
der Informatik beantragt werden. Dort erhält man auch den
Transponder
für den Zugang zu diesem Raum.

Matlab starten

Nach dem Einloggen auf einem Rechner im Grundausbildungspool startet man Matlab
aus der Konsole durch "/home/matlab/bin/matlab".

Alternativ kann der Pfad "/home/matlab/bin" auch in die
Umgebungsvariable PATH aufgenommen werden. Dazu fügt man einfach die Zeile

export PATH=$PATH:/home/matlab/bin

zu der Datei "~/.bashrc" hinzu. Danach kann das Programm einfach durch Eingabe von "matlab" in der
Konsole gestartet werden.

Erste Schritte

Als erstes sollte man Matlab starten und das Arbeitsverzeichnis,
in dem man seine eigenen Matlab-Programme speichern will, zum
Matlab-Pfad hinzufügen. Dazu im Menü "File - Set Path..." auswählen,
das Arbeitsverzeichnis mit "Add Folder..." hinzufügen und
anschließend mit "Save" speichern.

Zur Einführung ist es hilfreich, sich die Demos

  • Mathematics - Basic Matrix Operations
  • Mathematics - Matrix Manipulations

anschauen. Dazu auf "Help - Demos" gehen, in der Baumstruktur
links die entsprechenden Demos auswählen und anschließend rechts oben
"Run this demo" wählen.

Tutorial und Folien zu Matlab


Links

Hier sind Links zu weiteren nützlichen Tutorials für Matlab:

  • Schön sind beispielsweise diese Matlab-Grundlagen (pdf).
  • Sehr einfaches Tutorial (unter anderem zum Windowlayout) von der Universität Indiana.
  • Einfaches Tutorial der Universität New Hampshire.
  • Diverse Tutorials direkt von MathWorks.

zurück zur Übersicht


Kontakt:

Prof. Dr.-Ing. Reinhard Koch

Dipl.-Inf. Sandro Esquivel


Created by esquivel. Last Modification: Monday 26 of October, 2009 08:52:33 CET by esquivel.